Bremm

Bremm an der Mosel ist ein kleines Dorf, das im Landkreis Cochem-Zell in Rheinland-Pfalz liegt. Der Ort befindet sich an einer beeindruckenden Moselschleife mit dem Calmont, dem steilsten Weinberg Europas.

Bremm zählt zu den ältesten und schönsten Orte an der Mosel und ist ein perfektes Reiseziel für Erholungssuchende und Weinliebhaber. Die nächstgelegene größere Stadt ist Cochem, nur etwa 20 Kilometer entfernt. Ob Sie sich für Geschichte, Kultur oder Natur interessieren, Bremm hat für jeden Anspruch die passenden Angebote.

Hotels an der Mosel: Aussichtsreiche Zimmer in Bremm

Bremm bietet eine breite Palette von Unterkunftsmöglichkeiten, die den Bedürfnissen aller Reisenden gerecht werden. Von gemütlichen Pensionen bis hin zu gehobenen Hotels an der Mosel reicht das Spektrum. Wer die Nähe zu den Weinbergen sucht, wird ein Hotel auf einem alten Weingut lieben. Es bietet nicht nur komfortable Zimmer, sondern auch Weinproben und Führungen durch die Weinberge. Am Fuße der Steillage Calmont befindet sich ein Hotel, das einen herrlichen Blick auf die Mosel und die Weinberge bietet. Die Zimmer sind komfortabel eingerichtet und verfügen über eigenes Bad, TV und WLAN. Das Hotel bietet ein Frühstücksbuffet und verfügt über eine Bar und einen Wellnessbereich.

Outdoor-Action auf dem Calmont-Klettersteig

Der Calmont-Klettersteig ist ein spektakulärer Wanderweg, der entlang des steilsten Weinbergs Europas führt. Der Weg ist etwa drei Kilometer lang und erfordert Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Das Klettern entlang des Klettersteigs erfordert sowohl körperliche Ausdauer als auch mentale Stärke. Ein Kletterhelm, Klettergurt und Klettersteigset sind unerlässlich, um die Sicherheit zu gewährleisten. Es wird empfohlen, die Route mit einem erfahrenen Kletterführer zu erkunden, insbesondere wenn man wenig Erfahrung im Klettern hat. Unterwegs genießen Sie die atemberaubende Aussicht auf die Moselschleife und erfahren spannende Details über den Weinbau an den steilen Hängen erfahren.

St.-Laurentius-Kirche und Heimatmuseum

Die St.-Laurentius-Kirche ist eine katholische Pfarrkirche aus dem 13. Jahrhundert, die im gotischen Stil erbaut wurde. Die Kirche beherbergt einen wertvollen Flügelaltar aus dem 15. Jahrhundert, der Szenen aus dem Leben Jesu zeigt. Die Kirche ist täglich geöffnet und kann kostenlos besichtigt werden.

Das Heimatmuseum ist ein kleines Museum, das die Geschichte und Kultur von Bremm zeigt. Das Museum befindet sich in einem alten Fachwerkhaus aus dem 17. Jahrhundert, das typisch für die Region ist. Das Museum zeigt verschiedene Exponate aus dem Alltagsleben der Dorfbewohner, wie zum Beispiel Möbel, Kleidung oder Werkzeuge. Es ist von Mai bis Oktober geöffnet.

Das Weingebiet von Bremm an der Mosel

Bremm gehört zum Weinanbaugebiet Mosel, das für seine steilen Weinlagen und seinen Riesling bekannt ist. Die Winzer in Bremm bewirtschaften rund 100 Hektar Rebfläche, die sich in verschiedene Lagen aufteilt. Sie tragen Namen wie Calmont, Ellergrub und Frauenberg. Die Weine aus Bremm zeichnen sich durch ihren fruchtigen Geschmack und zeitlose Eleganz aus. Viele Weingüter bieten Weinproben, Kellerführungen oder Weinwanderungen an, bei denen Sie mehr über den Weinbau an der Mosel erfahren kann.

Die Qualität der Weine aus Bremm ist herausragend, da die steilen Weinberge, der mineralreiche Boden und das einzigartige Mikroklima der Mosel ideale Bedingungen für den Weinbau bieten. Riesling ist die herausragende Rebsorte in der Region. Die Rieslingtrauben entwickeln komplexe Aromen von Zitrusfrüchten, Pfirsichen und Mineralien.

Weitere interessante Orte an der Mosel

Dieblich

Dieblich

Ernst

Ernst

Föhren

Föhren

Maring Noviand

Maring Noviand

Hotels an der Mosel

Hotels an der Mosel

Die Vielfalt der Mosel zeigt sich in ihren Hotels. Von gemütlichen 3- und 4-Sterne-Häusern bis hin zum Wellnesshotel oder der Unterkunft in einem Weingut.

Hotels an der Mosel