Burg Thurant

Hoch über dem Dorf Alken erhebt sich auf einem Bergsporn eine ehemalige Festung, die nichts Geringeres als eines der ältesten Überbleibsel der Ritterzeit im Moseltal ist: Die Burg Thurant.

Burg Thurant: Wahrzeichen von Alken

Die Burg Thuramt wurde auf den Überresten einer römischen Festigungsanlage errichtet und ist heute ein weithin sichtbares Symbol für die romantische Geschichte des Moselorts Alken. Die imposante Silhouette der Doppelburg prägt das Panorama über der Mosel und bietet einen malerischen Ausblick auf das Flusstal. Archäologische Ausgrabungen auf dem Gelände haben Münzen und Keramik aus der Römerzeit ans Tageslicht befördert, was auf eine antike Besiedlung des Bergsporns hinweist. Im Jahr 1209 wurde die Burg Thurant erstmals schriftlich erwähnt. Die Hänge fallen zur Mosel steil ab. Die sonnenüberfluteten Flanken bieten erstklassige Bedingungen für den Weinanbau. Aus den Trauben gewinnen die ortsansässigen Winzer den für die Mosel typischen Riesling. Hotels an der Mosel in Alken oder Brodenbach sind ein hervorragender Ausgangspunkt, um die Burg zu besichtigen.

Burg mit 800-jähriger Geschichte

Die Geschichte der Burg ist eng mit Pfalzgraf Heinrich I. verbunden, einem Bruder des Welfenkaisers Otto IV., der die Festung am Ende des 12. Jahrhunderts errichten ließ. Heinrich I. nahm am Dritten Kreuzzug teil und war an der Belagerung der Burg Toron im heutigen Libanon beteiligt. Die Ähnlichkeit der Namen beider Burgen ist demzufolge kein Zufall.

Die Doppelburg Thurant war ab dem 13. Jahrhundert im Besitz von zwei Eigentümern: dem Erzbistum Köln und dem Erzbistum Trier. Jedes Bistum hatte seinen eigenen Bergfried. Eine Mauer trennte die beiden Teile voneinander. Die Burg wurde im 16. Jahrhundert vernachlässigt und verfiel. Im Pfälzischen Erbfolgekrieg zerstörten französische Truppen im Jahr 1689 weite Teile der Anlage. Nur die Bergfriede und ein Wohnhaus überstanden die Zerstörung. Im frühen 20. Jahrhundert erwarb ein Geheimrat die Ruinen und ließ einige Teile bis 1916 wieder aufbauen.

Verbindung über eine Brücke

Die Trierer und Kölner Burgteile sind heute durch eine Holzbrücke miteinander verbunden und über einen Torbau zugänglich. Der Innenhof wurde zu einem Steingarten umgestaltet, flankiert von einem 20 Meter hohen Bergfried. Das Herrenhaus an der Westseite wurde in den 1960er Jahren nach alten Plänen rekonstruiert. Ein Wehrgang führt hinüber zum Kölner Teil der Burg. Der Zugang erfolgt durch ein kleines Steintor, hinter dem der Ehrenhof mit einer 20 Meter tiefen Zisterne liegt

Die ehemals dicke Mauer, die die Trierer und Kölner Burgteile trennte, ist heute in Ruinen erhalten. Am Nordende der Kölner Burg steht das im Zuge der Restaurierung wiedererrichtete Jagdhaus. Im Inneren befindet sich eine Ausstellung mit Ritterrüstungen und Jagdtrophäen. Über einen Wehrgang ist das Jagdhaus mit dem Kölner Bergfried verbunden, der heute als Aussichtsturm dient und einen atemberaubenden Blick auf das Moseltal bietet. Das Erdgeschoss des Kölner Turms beherbergt eine Sammlung mittelalterlicher Folterwerkzeuge.

Lage und Besichtigung der Burg Thurant

Die Burg Thurant liegt zwischen den Ortschaften Oberfell und Brodenbach an der rechten Moselseite. Von Koblenz aus folgen Sie der Bundesstraße B49 bis nach Alken und den Beschilderungen zur Burg. Die Burg kann vom 1. März bis zum 15. November besichtigt werden, wobei der Besuch in den Wintermonaten nicht möglich ist. Nachdem Sie ein Eintrittsgeld entrichtet haben, können Sie das mittelalterliche Gemäuer eigenständig erkunden. Führungen werden nicht angeboten.

Weitere Sehenswürdigkeiten an der Mosel

Koblenzer Sektmuseum

Koblenzer Sektmuseum

Liebfrauenkirche in Koblenz

Liebfrauenkirche in Koblenz

Porta Nigra in Trier

Porta Nigra in Trier

Reichsburg Cochem

Reichsburg Cochem

Hotels an der Mosel

Hotels an der Mosel

Die Vielfalt der Mosel spiegelt sich auch in der Bandbreite ihrer Hotels wider. Von gemütlichen 3- und 4-Sterne-Hotels, die Komfort und lokale Gastfreundschaft bieten, über exklusive Wellnesshotels, die Entspannung und Erholung versprechen.

Hotels an der Mosel