Ferienregion Römische Weinstraße

Die Ferienregion Römische Weinstraße ist ein Urlaubsparadies im Herzen der Mosel, die ihren Namen von den zahlreichen römischen Spuren und Denkmälern verdankt. Von Schweich bis Trittenheim erstreckt sie sich entlang der Mosel.

Zauberhafte Ortschaften an der Römischen Weinstraße

Die Ferienregion Römische Weinstraße umfasst 19 Ortschaften, die alle ihren eigenen Charakter haben. Schweich ist die größte Stadt und das Zentrum der Ferienregion Römische Weinstraße. Hier finden Sie viele Einkaufs- und Einkehrmöglichkeiten, sowie kulturelle Angebote wie das Heimatmuseum, das Synagogenmuseum oder das Amphitheater. Trittenheim ist ein idyllischer Weinort, der auf einer Moselhalbinsel liegt. Hier können Sie die berühmten Weinlagen wie Apotheke, Altärchen oder Leiterchen besichtigen und an einer Weinprobe teilnehmen.

Mehring ist ein historischer Ort, der vor allem für seine römischen Villen bekannt ist. Die Villa Urbana ist eine der besterhaltenen römischen Landhäuser nördlich der Alpen, die mit antiken Mosaiken, Fresken und Skulpturen beeindruckt. Die Villa Rustica ist eine ehemalige römische Gutshofanlage mit einem Museum und einem Lehrpfad, die besichtigt werden kann.

Aussichtsturm „Fünfseenblick“

In der Ferienregion Römische Weinstraße finden Sie viele Sehenswürdigkeiten, die Sie in Ihrem Urlaub in einem Hotel an der Mosel besichtigen können. Eine Attraktion ist der Aussichtsturm „Fünfseenblick“. Dabei handelt es sich um einen 20 Meter hohen Turm, der einen atemberaubenden Blick auf das Moseltal bietet. Von hier aus können Sie fünf Seen erkennen, die durch den Flusslauf entstanden sind: Bostalsee, Losheimer Stausee, Stausee Nonnweiler, Stausee Kell am See und Stausee Schalkenmehren.

Weinlagen in der Ferienregion Römische Weinstraße

Die Ferienregion Römische Weinstraße ist ein bekanntes Weinanbaugebiet, in dem vor allem Riesling-Trauben angebaut werden. Die Riesling-Traube ist die edelste aller Rebsorten, die an den steilen Hängen der Mosel gedeiht und einen fruchtigen und eleganten Wein hervorbringt. Die Ferienregion Römische Weinstraße verfügt über mehr als 1000 Hektar Rebfläche, die in verschiedene Weinlagen unterteilt sind. Die Trittenheimer Apotheke ist eine der steilsten Weinlagen an der Mosel, die sich in einer engen Flussschleife um den Ort Trittenheim befindet. Der Boden besteht aus grauem Schiefer, der dem Wein eine würzige Note verleiht. Der Wein ist rassig, feinherb und langanhaltend. Eine der jüngsten Weinlagen an der Mosel, die erst 1971 klassifiziert wurde, ist der Schweicher Annaberg.

Wandern in der Ferienregion

Die Ferienregion Römische Weinstraße ist ein Paradies für Wanderer und verfügt über ein gut ausgebautes Wanderwegenetz, das für jeden Anspruch und jede Kondition geeignet ist. Zu den bekanntesten Wanderwegen gehört der Moselsteig. Der Moselsteig ist ein 365 Kilometer langer Fernwanderweg, der von Perl an der französischen Grenze bis nach Koblenz an der Mündung der Mosel führt. Der Moselsteig folgt dem Flusslauf und bietet abwechslungsreiche Landschaften, malerische Orte und kulturelle Sehenswürdigkeiten.

Die sogenannten Wünschelrouten sind neun Rundwanderwege, die speziell für die Ferienregion Römische Weinstraße konzipiert wurden. Die Wünschelrouten verbinden die Ortschaften mit den Weinlagen und bieten herrliche Ausblicke auf das Moseltal. Die einzelnen Wanderpfade haben eine Länge von 6 bis 15 Kilometern und sind mit einem grünen W auf weißem Grund markiert. Die Themenwege der Region sind kurze und leichte Wanderwege, die sich einem bestimmten Thema widmen. Einige der Themenwege sind der Römerpfad, der Felsenweg oder der Apolloweg.

Radeln in der Moselregion

Die Ferienregion Römische Weinstraße ist auch ein idealer Ausgangspunkt für ausgedehnte Radtouren entlang der Mosel oder durch die Hügellandschaften. Der Moselradweg ist ein 275 Kilometer langer Radweg, der von Trier bis Koblenz entlang des Flusses führt. Er verläuft ebenerdig auf asphaltierten Wegen, die auch für Familien mit Kindern geeignet sind. Reizvoll sind auch Radausflüge auf dem Salm-Radweg. Der Radweg folgt dem Flusslauf der Salm, einem Nebenfluss der Mosel, in der Wittlicher Senke zwischen Klüsserath und Dreis in der rheinland-pfälzischen Eifel. Er ist 16,5 km lang und hat einen mittleren Schwierigkeitsgrad. Der ausgeschilderte Radweg verbindet den Maare-Mosel-Radweg in Wittlich mit dem Mosel-Radweg in Klüsserath.

Weitere interessante Regionen an der Mosel

Ferienland Bernkastel-Kues

Ferienland Bernkastel-Kues

Ferienland Cochem

Ferienland Cochem

Ferienregion Sonnige Untermosel

Ferienregion Sonnige Untermosel

Ferienregion Zeller Land

Ferienregion Zeller Land

Hotels an der Mosel

Hotels an der Mosel

Ob Sie nach einem romantischen Weinhotel, einem gemütlichen Landgasthof oder einem familienfreundlichen Aufenthalt suchen – hier finden Sie garantiert das perfekte Hotel für Ihren nächsten Mosel-Urlaub.

Hotels an der Mosel direkt buchen