Moselkern

Moselkern ist eine idyllische Gemeinde an der Mosel, die zu den ältesten Siedlungen im Landkreis Cochem-Zell gehört. Die Geschichte der Ortschaft reicht bis in die Römerzeit zurück, als hier eine Siedlung mit Badeanlagen und Wasserleitungen entstand.

Ort mit wechselvoller Geschichte

Moselkern ist ein Ort mit einer wechselvollen Geschichte. Im Mittelalter wurde das Dorf erstmals als “Kerna” in einem Güterverzeichnis des Stiftes St. Kastor in Karden erwähnt. Moselkern gehörte zur Landesherrschaft des Kurfürsten von Trier, der die Vogtei an verschiedene Adelsfamilien verlieh. Im 16. Jahrhundert spezialisierte sich der Ort auf den Weinbau und die Bewohner errichteten das älteste Rathaus an der Mosel, das heute noch als solches genutzt wird. Im 18. Jahrhundert kamen die Freiherren von Gymnich als Grundherren hinzu. Nach der französischen Revolution wurde Moselkern Teil des Kantons Münstermaifeld und später des Königreichs Preußen. Seit 1946 gehört der Ort zum Land Rheinland-Pfalz.

Sehenswertes in Moselkern

Mit rund 560 Einwohnern, einer reichen Geschichte, malerischen Weinbergen und einer Nähe zur berühmten Burg Eltz bietet Moselkern viele Möglichkeiten für einen erholsamen und abwechslungsreichen Urlaub in einem Hotel an der Mosel. Zu den Sehenswürdigkeiten von Moselkern zählt das Merowingerkreuz, ein Steindenkmal aus dem 7. Jahrhundert, das die älteste Darstellung des gekreuzigten Christus in der Monumentalkunst nördlich der Alpen zeigt. Das Original befindet sich im Rheinischen Landesmuseum in Bonn, aber vor der Pfarrkirche steht eine Replik. Die Pfarrkirche selbst ist ein neugotischer Bau aus dem 19. Jahrhundert mit einem romanischen Turm aus dem 12. Jahrhundert. Ein beliebtes Fotomotiv ist das historische Rathaus aus dem Jahr 1535. Die Wollfabrik und Villa Kerne sind Zeugen der industriellen Vergangenheit des Ortes.

Erstklassige Weißweine aus Moselkern

Die Weinlagen von Moselkern erstrecken sich über den "Rosenberg", den "Kirchberg" und den "Überelzer". Diese Weinberge sind Teil der renommierten Großlagen "Goldbäumchen" und "Grafschaft" im Bereich Burg Cochem. Die Weinreben gedeihen hier auf Schieferböden und profitieren von dem milden Klima im Moseltal. Diese einzigartigen Bedingungen verleihen den Weinen aus Moselkern eine besondere Qualität, die durch eine fruchtige Säure und eine feine Mineralität gekennzeichnet ist. Die Hauptrebsorten, die in diesen Weinlagen angebaut werden, sind Riesling, Müller-Thurgau, Kerner und Spätburgunder.

Aktivitäten im Moseltal

Moselkern bietet eine breite Palette an Aktivitäten für Natur- und Kulturliebhaber, darunter Wanderer, Radfahrer, Angler und Kulturinteressierte. Der Traumpfad Eltzer Burgpanorama beginnt in Moselkern und führt durch das malerische Elztal zur Burg Eltz, einer der schönsten und am besten erhaltenen Burgen Deutschlands. Diese Burg, im Besitz der Familie Eltz seit über 850 Jahren, beherbergt eine beeindruckende Kunstsammlung. Auf dem Rückweg passieren Sie den Aussichtspunkt Küppchen, der einen herrlichen Blick auf die Moselschleife bietet.

Eine weitere beliebte Wanderroute ist die Ehrbachklamm-Tour, die durch eine wildromantische Schlucht mit Wasserfällen, Felsen und Brücken führt. Diese Strecke ist ein Paradies für Wanderer, die die Schönheit der Natur in vollen Zügen genießen möchten. Hobbyangler können sich an der Mosel und am Elzbach austoben, da beide Gewässer ideale Bedingungen für Forellen, Äschen, Hechte und andere Fischarten bieten. Die klaren Gewässer sind nicht nur ein Paradies für Angler, sondern auch für Naturbegeisterte, die die heimische Tierwelt in ihrer natürlichen Umgebung beobachten möchten.

Weitere interessante Orte an der Mosel

Brodenbach

Brodenbach

Piesport

Piesport

Wasserliesch

Wasserliesch

Zeltingen-Rachtig

Zeltingen-Rachtig

Hotels an der Mosel

Hotels an der Mosel

Die Vielfalt der Mosel zeigt sich in ihren Hotels. Von gemütlichen 3- und 4-Sterne-Häusern bis hin zum Wellnesshotel oder der Unterkunft in einem Weingut.

Hotels an der Mosel