Graach an der Mosel

Graach an der Mosel ist ein malerischer Weinort an der Mittelmosel, der zu der Verbandsgemeinde Bernkastel-Kues gehört. Aus der Ortschaft stammen hervorragende Weine der Sorte Riesling.

Weinlagen in Graach an der Mosel

Graach an der Mosel ist vor allem für seine erstklassigen Weinlagen bekannt. Die steilen Hänge der Umgebung sind mit den Reben des Rieslings bepflanzt, einer der weltweit besten Weißweinsorten. Die berühmte Lage "Graacher Himmelreich" ist eine der bekanntesten Weinlagen in der Region und produziert Rieslinge von herausragender Qualität. Weinliebhaber können die örtlichen Weingüter besuchen, um mehr über den Weinanbau und die Weinherstellung zu erfahren und die Weine zu verkosten. Weitere Weinlagen in Graach an der Mosel sind Domprobst, Abtsberg und Josephshöfer. In Graach laden komfortabel ausgestattete Hotels an der Mosel zu einem Urlaub in der Weinregion ein.

Sehenwürdigkeiten im Gemeindegebiet

Die Geschichte von Graach reicht bis ins 10. Jahrhundert zurück, als der Ort erstmals urkundlich erwähnt wurde. Der keltische Name Graach bedeutet “Ort am Wasser” und weist auf die enge Verbundenheit mit der Mosel hin. Graach bietet seinen Besuchern viele Sehenswürdigkeiten und Ausflugsmöglichkeiten. Ein Highlight ist die katholische Pfarrkirche St. Martin, die im 18. Jahrhundert erbaut wurde und einen barocken Hochaltar sowie eine Orgel aus dem 19. Jahrhundert besitzt. Der Josephshof ist ein ehemaliges Kloster aus dem 12. Jahrhundert, das heute als Hotel und Restaurant genutzt wird. Ein historisches Gebäude aus dem 17. Jahrhundert, das ein Heimatmuseum beherbergt, ist der Mattheiser Hof. Einen atemberaubenden Blick über das Moseltal bietet der Aussichtspunkt Maria Zill, der hoch über der Ortschaft an einem Weinberg liegt.

Wandern und Radfahren

Wer gerne wandert oder radfährt, findet in Graach ideale Bedingungen vor. Der Ort liegt direkt am Mosel-Radweg, der von Thionville in Frankreich bis nach Koblenz führt. Der Radweg verläuft meist ebenerdig und ufernah und bietet viele schöne Ausblicke auf die Mosel und die Weinberge. Außerdem führt der Maare-Mosel-Radweg durch Graach, der von Daun in der Eifel bis zur Mosel verläuft. Der Radweg nutzt eine ehemalige Bahntrasse und führt über Viadukte, Brücken und Tunnel durch die abwechslungsreiche Landschaft.

Für Wanderer gibt es in Graach mehrere Rundwege, die durch Wald und Weinberge führen. Ein beliebter Weg ist der Himmelreich-Wanderweg, der durch die berühmte Weinlage Graacher Himmelreich führt und herrliche Aussichten ins Moseltal bietet. Ein anderer Weg ist der Graacher Schanzenweg, der zum schönen Aussichtspunkt Maria Zill führt und an den historischen Graacher Schanzen vorbeikommt. Wer es etwas anspruchsvoller mag, kann auch den Moselsteig erwandern, der von Perl bis nach Koblenz führt und durch Graach verläuft. Der Moselsteig wurde 2016 zum schönsten Wanderweg Deutschlands gekürt.

Ausflugsziele in der Umgebung

Die Umgebung von Graach bietet zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten für die ganze Familie. Eines der beliebtesten Ausflugsziele ist das nahe gelegene Bernkastel-Kues, eine malerische Stadt mit einer reichen Geschichte und einer charmanten Altstadt. Hier können Sie gemütlich durch die Gassen schlendern, historische Gebäude bewundern und in den gemütlichen Weinstuben einkehren. Ein weiteres Highlight ist die Reichsburg Cochem, eine beeindruckende Burg, die hoch über der Mosel thront und einen fantastischen Ausblick auf die Umgebung bietet. Sie ist nur eine kurze Fahrt von Graach entfernt.

Weitere interessante Orte an der Mosel

Beilstein

Beilstein

Riol

Riol

Traben-Trarbach

Traben-Trarbach

Wasserliesch

Wasserliesch

Hotels an der Mosel

Hotels an der Mosel

Die Vielfalt der Mosel zeigt sich in ihren Hotels. Von gemütlichen 3- und 4-Sterne-Häusern bis hin zum Wellnesshotel oder der Unterkunft in einem Weingut.

Hotels an der Mosel