Wasserliesch

Wasserliesch ist eine Ortsgemeinde im Landkreis Trier-Saarburg, die zur Verbandsgemeinde Konz gehört. Das Dorf liegt am rechten Ufer der Mosel und ist etwa 10 Kilometer von der Römerstadt Trier entfernt, die als die älteste Stadt Deutschlands gilt.

Wasserliesch – das „Tor zur Obermosel“

Wasserliesch ist bekannt als das „Tor zur Obermosel“, da hier die Mosel das deutsch-französische Schichtstufenland verlässt und in das Rheinische Schiefergebirge eintritt. Der Ort hat etwa 2.400 Einwohner und ist ein beliebter Fremdenverkehrsort, in dem zwei komfortabel ausgestattete Hotels an der Mosel zu einem unvergesslichen Aufenthalt einladen. Den Mittelpunkt des Ortes bildet der Marktplatz, der von historischen Gebäuden umgeben ist. Hier befindet sich auch die katholische Pfarrkirche St. Aper, die im 18. Jahrhundert im barocken Stil erbaut wurde. Die Kirche hat einen prächtigen Hochaltar, eine Orgel aus dem 19. Jahrhundert und eine Reliquie des Heiligen Aper, eines fränkischen Bischofs aus dem 6. Jahrhundert. Auf dem Marktplatz steht ein Brunnen, der an die römische Vergangenheit des Ortes erinnert. Er wurde an der Stelle errichtet, wo die Archäologen die Reste einer römischen Villa rustica vermuteten, die im 2. Jahrhundert n. Chr. gebaut wurde. Die Villa hatte eine eigene Wasserleitung, die das Wasser aus einer Quelle am Liescher Berg hierher leitete.

Naturschutzgebiet Perfeist: Das Orchideen-Paradies

Ein Kleinod der Natur ist das Naturschutzgebiet Perfeist, das auf einem Hochplateau zwischen Mosel und Saar liegt. Das Gebiet ist für die Vielfalt an Orchideen bekannt, die hier in über 20 verschiedenen Arten wachsen. Zu den wilden Orchideenarten gehören der Türkenbund, die Fliegenragwurz, die Bienenragwurz oder das Weiße Waldvöglein. Das Naturschutzgebiet Perfeist ist auch ein Lebensraum für viele andere seltene Pflanzen und Tiere, wie die Küchenschelle, den Enzian, den Apollofalter oder den Wendehals. Sie erreichen das Naturparadies über einen Wanderweg, der vom Marktplatz aus startet und durch die Weinberge und den Wald führt.

Moselseitensprung „Wasserliescher Panoramasteig“

Ein aussichtsreicher Rundwanderweg, der von Wasserliesch aus auf die Höhen zwischen Mosel und Saar führt, trägt den Namen „Wasserliescher Panoramasteig“. Es handelt sich um einen ausgewiesenen „Moselseitensprung“. Diese Wanderpfade garantieren Abwechslung, Naturgenuss und herrliche Aussichten. Der Wanderweg ist 16 Kilometer lang und bietet viele schöne Ausblicke und interessante Wegmarken. Zu den Wegmarken gehören unter anderem das Granadenkmal, das an die Schlacht an der Conzer Brücke im Jahr 1675 erinnert, die Löschemer Kapelle, die einen spektakulären Blick nach Luxemburg bietet und das Alte Lager, ein ehemaliger französischer Militärstützpunkt. Der „Wasserliescher Panoramasteig“ ist Teil des Moselsteigs, der von Koblenz bis zur französischen Grenze führt und im Jahr 2016 als Deutschlands schönster Wanderweg ausgezeichnet wurde.

Weinlagen in Wasserliesch

Die Weinlagen von Wasserliesch liegen an den sonnigen Hängen zwischen Mosel und Saar und profitieren von dem milden Klima und dem fruchtbaren Boden. Sie sind hauptsächlich mit der Rebsorte Riesling bestockt, die für ihren fruchtigen und mineralischen Geschmack bekannt ist. Die Rieslingtrauben gedeihen besonders gut auf den Schieferböden, die für ihre gute Wärmespeicherung bekannt sind. Die Schieferböden verleihen dem Wein eine typische Schiefernote, die an Feuerstein erinnert. Neben dem Riesling werden in Wasserliesch auch Müller-Thurgau, Elbling, Kerner und Spätburgunder angebaut. Diese Rebsorten wachsen auf den Lössböden, die aus feinem, lehmigem Sand bestehen. Die Lössböden sind nährstoffreich und wasserspeichernd und bieten beste Voraussetzungen für das Gedeihen frischer und fruchtiger Weine.

Weitere interessante Orte an der Mosel

Neumagen-Dhron

Neumagen-Dhron

Piesport

Piesport

Valwig

Valwig

Wasserliesch

Wasserliesch

Hotels an der Mosel

Hotels an der Mosel

Die Vielfalt der Mosel zeigt sich in ihren Hotels. Von gemütlichen 3- und 4-Sterne-Häusern bis hin zum Wellnesshotel oder der Unterkunft in einem Weingut.

Hotels an der Mosel