Cochem

Cochem ist ein zauberhaftes Fachwerkstädtchen an der Mittelmosel, das aus zwei Ortsteilen besteht: Cochem auf der linken und Cond auf der rechten Moselseite. Wahrzeichen der Stadt ist die eindrucksvolle Reichsburg.

Die Stadt hat etwa 5.000 Einwohner und ist die Kreisstadt des Landkreises Cochem-Zell in Rheinland-Pfalz. Cochem ist eine der ältesten und schönsten Städte an der Mosel. Die jahrhundertealten Fachwerkhäuser in der Innenstadt zählen zu den beliebtesten Fotomotiven im Bereich Mittelmosel.

Hotels an der Mosel: Große Auswahl in Cochem

Cochem ist ein Touristenmagnet in Rheinland-Pfalz und entsprechend groß ist die Auswahl an komfortabel eingerichteten Hotels an der Mosel. Sie haben die Wahl zwischen kleinen, familiengeführten Hotels direkt am Fluss, mit einem herrlichen Blick auf die Mosel und die Reichsburg und modernen 4-Sterne Hotels am Stadtrand. Ein romantisches Hotel befindet sich in einer ehemaligen Villa aus dem 19. Jahrhundert, die hoch über dem Moseltal thront. Von den gemütlichen Zimmern mit eigenem Bad, TV und WLAN haben Sie einen fantastischen Blick auf die Stadt und den Fluss.

Fachwerkromantik in der Innenstadt

Cochem hat eine historische Altstadt, die mit ihren Fachwerkhäusern aus dem 16. bis 18. Jahrhundert zu den schönsten Deutschlands zählt. Die Fachwerkhäuser sind typisch für die Region und zeugen von der hoch entwickelten Handwerkskunst und dem Wohlstand der damaligen Bewohner. Das Alte Rathaus ist ein prächtiges Fachwerkhaus aus dem 17. Jahrhundert, das als Verwaltungssitz der Stadt diente. Es besitzt eine kunstvoll gestaltete Fassade mit Schnitzereien, Wappen und Inschriften.

Das Enderttor und das Balduinstor sind Teile der mittelalterlichen Stadtbefestigung von Cochem. Das Enderttor aus dem 14. Jahrhundert ist das einzige Tor, das noch ein Fachwerkobergeschoss besitzt, das früher als Wachstube diente. Das Balduinstor ist ein ehemaliger Wehrturm aus dem 14. Jahrhundert, der im 17. Jahrhundert zu einem Wohnhaus umgebaut wurde. Er ist das höchste Bauwerk in Cochem und überzeugt mit einer markanten Turmuhr.

Die Reichsburg in Cochem

Die Reichsburg ist eine mittelalterliche Burganlage, die über dem Moseltal thront und das Wahrzeichen von Cochem ist. Die Burg wurde im 11. Jahrhundert erbaut und im pfälzischen Erbfolgekrieg zerstört. Im 19. Jahrhundert wurde das Gemäuer im neugotischen Stil wieder aufgebaut. Die Reichsburg kann nur im Rahmen einer Führung besichtigt werden, die etwa eine Stunde dauert und täglich stattfindet. Der Rundgang führt durch den Rittersaal, die Waffenkammer und die Kapelle.

Cochem - eine der bekanntesten Städte der Mosel

Freizeitspaß für Groß und Klein

Cochem bietet eine Vielzahl von Freizeitmöglichkeiten für Besucher jeden Alters. Die Mosel ist ein Paradies für Wassersportler. Sie können ein Kanu ausleihen und am Ufer entlang paddeln oder einfach nur an der Uferpromenade entspannen. Wanderer können die zahlreichen Wanderwege in der Umgebung erkunden, darunter der berühmte Moselsteig, der spektakuläre Ausblicke auf die Mosel bietet.

Für Familien gibt es den Wild- und Freizeitpark Klotten, der mit einer Vielzahl von Tieren und Fahrgeschäften aufwartet. Golfspieler können ihr Handicap auf dem Golfplatz in Cochem verbessern, der von der idyllischen Landschaft umgeben ist.

Schiffsausflug nach Zell

Cochem verfügt über mehrere Schiffsanlegestellen, von denen aus Sie mit verschiedenen Ausflugsschiffen die Mosel erkunden können. Eine beliebte Tour ist die Rundfahrt nach Zell, die etwa eine Stunde dauert und an vielen malerischen Orten vorbeiführt. Zell ist eine charmante Stadt mit einer historischen Altstadt, einem Schloss und einem Weinmuseum.

Wir listen empfehlenswerte Hotels in Cochem in diesem Bereich.

Weitere interessante Orte an der Mosel

Alken

Alken

Brodenbach

Brodenbach

Neumagen-Dhron

Neumagen-Dhron

Senheim

Senheim

Hotels an der Mosel

Hotels an der Mosel

Die Vielfalt der Mosel zeigt sich in ihren Hotels. Von gemütlichen 3- und 4-Sterne-Häusern bis hin zum Wellnesshotel oder der Unterkunft in einem Weingut.

Hotels an der Mosel