Zisterzienserkloster Machern

Kloster Machern ist ein ehemaliges Zisterzienserkloster, das an der Mittelmosel in der Nähe von Bernkastel-Kues liegt. Es ist heute ein beliebtes Ausflugsziel, das einen Einblick in die Geschichte und Kultur des Weinbaus an der Mosel bietet.

Geschichte des Klosters Machern

Das Kloster Machern wurde im Jahr 1238 als Frauenkloster im Zisterzienserorden gegründet. Es war dem Abt von Himmerod unterstellt und gehörte zum Erzbistum Trier. Das Kloster erhielt im Jahr 1395 die Rechte zum alleinigen Weinausschank und zur Gerichtsbarkeit während der Jahrmärkte, die in der Nähe der Klosterkirche stattfanden. Die Abtei war ein bedeutendes Zentrum des Weinhandels und der Weinproduktion an der Mosel. Das Kloster erlebte jedoch auch mehrere Krisen, wie den Dreißigjährigen Krieg, die Pest und die Säkularisation. Im Jahr 1802 wurde das Kloster durch Napoleon aufgelöst und an private Eigentümer verkauft. Danach erfolgte eine Nutzung als landwirtschaftlicher Betrieb. Im Jahr 2000 erwarb der Trierer Bürgerverein das Anwesen und ließ die bestehenden Gebäude restaurieren. Heute ist es ein reizvolles Ausflugsziel für Urlauber, die die schönste Zeit des Jahres in einem der zahlreichen Hotels an der Mosel verbringen.

Der historische Gebäudekomplex des Klosters

Das Herzstück des einstigen Zisterzienserklosters bei Bernkastel-Kues ist die im späten 17. Jahrhundert erbaute Klosterkirche, die beeindruckende 37 Meter in der Länge misst. Ein charakteristisches Merkmal ist ihre Struktur als einschiffiges Langhaus, ohne jegliche Seitenschiffe. Das Innere beeindruckt mit einem Spiegelgewölbe und dient heute als Festsaal, der für Hochzeiten oder Familienfeiern gemietet werden kann.

Der Klosterhof wird im Südwesten und Südosten von imposanten Herrenhäusern sowie einigen Wirtschaftsgebäuden begrenzt. Nach der Jahrtausendwende wurde der gesamte Gebäudekomplex einer umfassenden Sanierung unterzogen. Dies verlieh dem Standort eine neue Attraktivität und machte ihn zu einem beliebten Ausflugsziel, das eine enorme Anziehungskraft auf Touristen ausübt.

In der Folge siedelten sich mehrere Gastronomiebetriebe an, die die Geschmacksnerven der Besucher mit regionalen Spezialitäten verwöhnen. Diese gastronomischen Einrichtungen tragen dazu bei, dass der historische Ort nicht nur architektonisch, sondern auch kulinarisch ein Genuss für alle Sinne ist. Die einstige Klosteranlage hat sich somit zu einem lebendigen Zentrum entwickelt, das Geschichte, Architektur und Genuss miteinander verbindet.

Klosterbrauerei des Klosters Machern

Das Kloster Machern besitzt eine eigene Klosterbrauerei, die im Jahr 2004 gegründet wurde. Die Klosterbrauerei ist die einzige Brauerei an der Mosel und braut nach dem deutschen Reinheitsgebot von 1516. Sie bietet verschiedene Biersorten wie das Kloster Machern Hell, das Kloster Machern Dunkel, das Kloster Machern Weizen oder das Kloster Machern Bock an. Angeschlossen ist eine eigene Gaststätte, das Brauhaus, wo Sie die Biere verkosten und dazu deftige Speisen genießen können. Angeboten werden darüber hinaus Führungen und Braukurse, wo Sie Details zur Klostergeschichte und zur Kunst des Bierbrauens erfahren.

Destille und Museum

Das ehemalige Kloster Machern verfügt auch über eine eigene Destille, die im Jahr 2007 gegründet wurde. Dabei handelt es sich um eine Manufaktur, die hochwertige Brände und Liköre aus regionalen Früchten und Kräutern herstellt. Zu den Spezialitäten zählen Kloster Machern Apfelbrand, Kloster Machern Birnenbrand, Kloster Machern Quittenlikör und Kloster Machern Kräuterlikör. Es gibt eine eigene Bar, in der Sie die Destillate probieren und dazu kleine Snacks verspeisen können.

Im Jahr 2005 eröffnete auf dem Areal des Klosters Machern ein Museum. Es handelt sich um ein Spielzeugmuseum, das eine umfangreiche Sammlung von historischen und modernen Spielzeugen zeigt. Unterteilt ist die Ausstellung in verschiedene Themenbereiche, wie Puppen, Eisenbahnen, Autos, Schiffe, Flugzeuge und Baukästen.

Weitere Sehenswürdigkeiten an der Mosel

Calmont Klettersteig

Calmont Klettersteig

Festung Ehrenbreitstein

Festung Ehrenbreitstein

Konstantin Basilika in Trier

Konstantin Basilika in Trier

Zisterzienserkloster Machern

Zisterzienserkloster Machern

Hotels an der Mosel

Hotels an der Mosel

Die Vielfalt der Mosel spiegelt sich auch in der Bandbreite ihrer Hotels wider. Von gemütlichen 3- und 4-Sterne-Hotels, die Komfort und lokale Gastfreundschaft bieten, über exklusive Wellnesshotels, die Entspannung und Erholung versprechen.

Hotels an der Mosel